Maßnahmen in Sandow

Das Sanierungsmanagement ist bestrebt schrittweise die Umsetzung der Maßnahmen des energetischen Quartierskonzepts zu unterstützen. Im Nachfolgenden erhalten Sie einen Überblick, für welche Maßnahmen sich das Sanierungsmanagement derzeit im Quartier engagiert.

  • E-Mobilität
    • Um die Elektromobilität im Quartier zu fördern, sollen entsprechend dem Bedarf Elektrozapfsäulen sowie Fahrradladestationen an geeigneten Stellen errichtet werden. Dazu werden momentan passende Standorte ermittelt und Abstimmungen mit Stadtverwaltung und Stadtwerk geführt.
  • Fahrradinfrastruktur
     
    • Auf Grundlage einer derzeit stattfindenden integrierten Betrachtung wird untersucht, ob und in welcher Form ein zentraler ÖPNV-Umsteigepunkt zwischen städtischem und regionalem ÖPNV im räumlichen Zentrum von Sandow geplant werden könnte.
    • Für den Bau sicherer Fahrradabstellanlagen an öffentlichen Einrichtungen, Einkaufs- und Freizeiteinrichtungen sowie zur Ergänzung von Stellplätzen an ÖPNV-Haltestellen werden derzeit mögliche Standorte geprüft.
    • Zur besseren Erreichbarkeit der Innenstadt und des Cottbuser Ostsees ist die Prüfung der Errichtung sicherer und kreuzungsarmer Fahrradwege angedacht. Insbesondere im Rahmen der Sanierung der Franz-Mehring- und Dissenchener Straße.
  • Fotovoltaik Mieterstrom
    Mieterstrom
    • An Beispielgebäuden der GWC wird derzeit berechnet inwiefern sich Mieterstromanlagen wirtschaftlich errichten und betreiben lassen.

     

  • Informationsveranstaltungen
    • Das Sanierungsmanagement organisiert thematische Informationsveranstaltungen für die Öffentlichkeit.

Weitere Informationen

Maßnahmenkatalog Sandow
Top