Energieberatung für Unternehmer

 

BAFA – Energieberatung im Mittelstand

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle fördert die Inanspruchnahme einer Energieberatung durch einen extern beauftragten – vom BAFA zugelassenen – Energieberater. Förderfähig ist eine Energieberatung, die darauf gerichtet ist, in einem systematischen Verfahren ausreichende Informationen über das bestehende Energieverbrauchsprofil eines Gebäudes oder einer entsprechenden Gebäudegruppe, eines Betriebsablaufs oder einer industriellen oder gewerblichen Anlage zu erlangen, Möglichkeiten für wirtschaftliche Energieeinsparungen zu ermitteln und zu quantifizieren und die Ergebnisse in einem Bericht zu erfassen.

Konditionen
  • Für Unternehmen mit jährlichen Energiekosten von maximal 10.000 Euro, beträgt die Zuwendung 80 % der förderfähigen Beratungskosten, jedoch maximal 1.200 Euro
  • Für Unternehmen mit jährlichen Energiekosten über 10.000 Euro, beträgt die Zuwendung 80 % der förderfähigen Beratungskosten, jedoch maximal 6.000 Euro.
Zur Website des BAFA

 

WFBB – Energieberatung für Industrie und Gewerbe in Brandenburg

Die Wirtschaftsförderung Brandenburg bietet im Auftrag des Landes Brandenburg unabhängige Energieberatungen an. Dazu zählen Eintägige kostenlose Initialberatungen für gewerbliche Unternehmen, öffentliche Einrichtungen und die Wohnungswirtschaft. Außerdem berät das WFBB zu technischen Möglichkeiten und Umsetzungsstrategien, wie die Energieeffizienz in Ihrem Unternehmen verbessert und der Energieverbrauch gesenkt werden kann.

Konditionen
  • kostenlose Initialberatungen
  • Weitergehende Detailuntersuchungen zu marktüblichen Preisen
    • Energieaudit gemäß der Norm DIN EN 16247-1
    • Einführung von Energiemanagementsystemen
    • Energieberatung für Industrie/Gewerbe nach VDI 3922
    • Erfassung der Energieinfrastruktur und des Energieverbrauchs, Zuordnung zu den Verursachern, Kostenermittlung
    • Bewertung von technologischen Abläufen und Lastprofilen
    • Ermittlung der Wirtschaftlichkeit von Maßnahmen
    • Bewertung bestehender Lieferbeziehungen und Vergleich von Angeboten zur Optimierung der Kosten des Energiebezugs
Zur Website der WFBB

 

Top