Aktuelles vom Sanierungsmanagement

Energetische Förderprogramme im Blick

ZuschĂĽsse fĂĽr Batteriespeicher  „Förderprogramm  1000-Speicher“ Mit dem Förderprogramm 1000-Speicher unterstĂĽtzt die Investitionsbank Brandenburg (ILB) Privatpersonen dabei, ihren Eigenverbrauch von Solarstrom zu erhöhen und dabei gleichzeitig das Stromnetz im Land Brandenburg zu entlasten. Das Programm richtet sich an Privatpersonen, die EigentĂĽmer eines Wohnhauses mit Solaranlage in Brandenburg sind oder zukĂĽnftig sein…

16.03.2018 - Auftaktveranstaltung des energetischen Sanierungsmanagements in Sandow

Energiesparen fĂĽr EigentĂĽmer und Mieter Im SandowKahn, dem kulturellen Treffpunkt im Stadtteil Sandow, trafen sich am Donnerstagabend den 15.03.2018 interessierte BĂĽrger sowie Mitarbeiter der Stadtverwaltung zum öffentlichen Projektauftakt mit dem energetischen Sanierungsmanagement. Geoffrey Kanig von der DSK GmbH & Co. KG moderierte die Veranstaltung und eröffnete die Vortragsreihe mit einem…

15.03.2018 – Vorstellung Sanierungsmanagement „Sandow“

Energetische Stadtsanierung in Cottbus – Was bedeutet das fĂĽr Ihr Quartier und Sie als EigentĂĽmer oder Mieter? Bereits 2012 hat die Stadt Cottbus den Dialog zum Thema energetische Stadtentwicklung aufgenommen und ein kommunales Energiekonzept erarbeitet. Nunmehr unterstĂĽtzt ein Sanierungsmanagement im Auftrag der Stadt auch die Entwicklung des Quartiers „Sandow“. Die…

01.02.2018 - Guter Start fĂĽr das Sanierungsmanagement

Am Donnerstagabend den 01.02.2018 folgten gut zweidutzend Cottbuser der Einladung des Sanierungsmanagements zum öffentlichen Projektauftakt ins Stadthaus. Geladen waren die EigentĂĽmer aus den Quartieren  „Westliche Stadterweiterung“ und „Ostrow“ sowie die interessierte Ă–ffentlichkeit. Unter den Gästen befanden sich neben BĂĽrgern und EigentĂĽmern auch der Vorsitzende des Haus- und GrundeigentĂĽmervereins Cottbus und…

01.02.2018 - Sanierungsmanagement Ostrow/W. Stadterweiterung stellt sich vor

Energetische Stadtsanierung in Cottbus – Was bedeutet das fĂĽr Ihr Quartier und Sie als EigentĂĽmer? Bereits 2012 hat die Stadt Cottbus den Dialog zum Thema energetische Stadtentwicklung aufgenommen und ein kommunales Energiekonzept erarbeitet. Nunmehr unterstĂĽtzt ein Sanierungsmanagement im Auftrag der Stadt die Entwicklung der Quartiere „Ostrow und Westliche Stadterweiterung“. Die…

1. Platz beim Ideenwettbewerb EnEff.Gebäude.2050 für Studenten der BTU Cottbus-Senftenberg

Im November 2015 hat die Bundesregierung die Energieeffizienzstrategie Gebäude verabschiedet. Gesetztes Ziel ist dabei ein nahezu klimaneutraler Gebäudebestand. Im Zusammenhang mit der Förderinitiative »EnEff.Gebäude.2050 – Innovative Vorhaben fĂĽr den nahezu klimaneutralen Gebäudebestand 2050«, wurde ein Ideenwettbewerb ausgerufen, an dem eine Gruppe aus fĂĽnf Studenten der BTU Cottbus-Senftenberg teilnahm. Sie wurden…

Die Erarbeitung des energetischen Quartierskonzepts im Wendischen Viertel beginnt!

Seit Anfang 2017 ist die DSK GmbH & Co. KG von der GWC  Gebäudewirtschaft Cottbus GmbH beauftragt ein energetisches Quartierskonzept fĂĽr das Wendische Viertel zu erarbeiten. Auftaktberatungen mit der Stadt und der GWC fanden bereits statt. Aktuell läuft die Ermittlung verschiedener Daten zur Bestands- und Potenzialanalyse durch die DSK GmbH…

Das energetische Sanierungsmanagement nimmt die Arbeit auf!

FĂĽr die Umsetzung der energetischen Quartierskonzepte wurden von der Stadtverwaltung Cottbus Anfang 2017 sogenannte energetische Sanierungsmanagements ausgeschrieben. Im Juli 2017 wurden schlieĂźlich FachbĂĽros mit der – von der KfW geförderten – Aufgabe beauftragt. In Sandow setzt sich das Management aus den Unternehmen DSK GmbH & Co. KG und seecon Ingenieure…

Top